Link verschicken   Drucken
 

Gruppen

 

 

Unsere Einrichtung verfügt über 5 Gruppenräume, zu denen jeweils ein Nebenraum, ein Waschraum mit Toiletten und eine Garderobe gehört.

 

3 Gruppenräume verfügen zusätzlich über einen Schlafraum und einen Wickelraum mit Nassbereich.

 

Das Mobiliar unserer Räume ist so konzipiert, dass genügend Platz für bewegtes Spielen vorhanden ist. Es gibt wenige Tische und Stühle und nur vereinzelte Rollregale, die von den Kindern in das Spiel miteinbezogen werden können und je nach Bedarf und Situation der Kinder umgestaltet werden.

 

Die einzelnen Gruppenräume sind aufgrund der offenen Arbeit in folgende Schwerpunkte unterteilt:

 

 

Rollenspiel, Konstruktion, Sinneserfahrung und Kreativität

 

 

 

Das Konzept ermöglicht dem Kind die Gelegenheit zur ganzheitlichen und körperlich – sinnlichen Aneignung, sowie deren Erhaltung der Bewegungsfreude, der Neugierde und der Bereitschaft zur Aktivität.

 

Je mehr Bewegungserfahrung Kinder sammeln, umso mehr Sinne werden bei ihnen angesprochen, desto zahlreicher sind auch die Verschaltungen (Synapsen) im Gehirn.

 

Kinder brauchen vielfältige, freie Bewegungsorte und Bewegungsgelegenheiten.

 

Das Offene Konzept bietet mit seinen Räumlichkeiten, ohne überflüssiges Mobiliar, den nötigen Bewegungs- und Handlungsfreiraum, um uneingeschränkt agieren und experimentieren zu können.